goAtlantis.de

Das individuelle Reisebüro für Studenten und Nicht-Studenten.

goAtlantis

maritime-reisen.de

Urlaub auf dem Wasser mit Hausboot, Großsegler oder Kreuzfahrtschiff.

Maritime Reisen

goSuedafrika-Reisen.de

Finden Sie Ihre Reise durch Südafrika. Ob individuell, in Gruppe oder privat geführt.

goSüdafrika-Reisen

hausboote-mv.de

Hausboote führerscheinfrei, Charterboote für Ihren Bootsturlaub in Deutschland.

Hausboote-MV

großsegler-reisen.de

Mitsegelmöglichkeiten auf Großseglern weltweit. Schiffe für Firmen und Events.

Großsegler-Reisen

maltasprachreisen.de

Englisch lernen auf Malta. Ob Standard- oder Intensivkurs. Wir haben Ihren Sprachkurs!

MaltaSprachreisen

Info und Buchung über Tel. 03834-85 53 39

Swaensborgh

Technische Daten

  • Name: Swaensborgh
  • Schiffstyp: Schoner
  • Baujahr: 1907
  • Flagge: NL
  • Heimathafen:
  • Länge: 47 m
  • Breite: 5,80 m
  • Kojen: 32
  • Passagiere: 55

Ausstattung

Neun geräumige 2 Personenkabinen, zwei Dreibettkabinen und zwei gemütliche 4 Personenkabinen, alle mit eigener Waschgelegenheit und Schränkchen stehen Ihnen zur Verfügung. Das Schiff zahlt weiterhin 4 Duschen und 5 Toiletten. Der starke Motor, eine Bugschraube und nicht zuletzt 550 m2 Segel sorgen dafür, dass die Swaensborgh immer auf Kurs bleibt. Zusâtzlich befindet sich ein Gummiboot an Bord, mit dem die Gäste Wassenski laufen können (oder vom gemütlichen Ankerplatze aus die idyllische Insel oder festes Land erreichen können). Auch gibt es ein kleine Bordbibliothek und Gesellschaftspiele.

Geschichte

Die Swaensborgh-Ein Dreimast-Topsegelschoner. Mit ihrer Länge von 47 Metern ist die Swaensborgh noch genau so eindruckerweckend und elegant wie im Jahr 1907, als sie bei Hannus Jacobs in dem deutschen Hafenstädtchen Moorege unter lautem Jubel als 2-Mast-Schoner von Stapel lief. Seit dem Augenblick, in dem der stolze Kapitän Freudenberg sie auf den Namen Anna taufte, ist es ein glückbringends Schiff gewesen. Alle Fahrten überstand sie und nicht zu letzt zwei Weltkriege. In den 50iger Jahren werden Segel und Takelage entfernt und sie fährt nun als Küstenmotorschiff weiter. Danach wird das Schiff 2 Mal verlängert, um mehr Ladung aufnehmen zu können. Bis Ende der 80iger Jahre war sie mit ihrer Fracht ein viel und gern gesehener Gast in zahlreichen Ost-und Nordseehäfen. Als Kapitän Tolman Sie 1990 entdeckte, war es Liebe auf den ersten Blick. Zwei Jahre waren nôtig, um ihr ihre frühere Schönheit zurück zu geben. Ihr zweites Leben beginnt sie als eine"Kônigin des Meeres ".