goAtlantis.de

Das individuelle Reisebüro für Studenten und Nicht-Studenten.

goAtlantis

goRoundTheWorld.de

Mit dem Round the World Ticket (RTW Ticket) einfach und günstig um die Welt reisen.

Round The World Tickets

goSuedafrika-Reisen.de

Finden Sie Ihre Reise durch Südafrika. Ob individuell, in Gruppe oder privat geführt.

goSüdafrika-Reisen

hausboote-mv.de

Hausboote führerscheinfrei, Charterboote für Ihren Bootsturlaub in Deutschland.

Hausboote-MV

großsegler-reisen.de

Mitsegelmöglichkeiten auf Großseglern weltweit. Schiffe für Firmen und Events.

Großsegler-Reisen

maltasprachreisen.de

Englisch lernen auf Malta. Ob Standard- oder Intensivkurs. Wir haben Ihren Sprachkurs!

MaltaSprachreisen

Info und Buchung über Tel. 03834-85 53 39

Eye of the wind

Törndaten

Zeitraum Route Preis
Juli 2017
28.07. bis 05.08. Malaga - Cagliari 1.200 €
 
August 2017
05.08. bis 12.08. Cagliari - Valetta 1.750 €
12.08. bis 19.08. Valletta - Catania 1.750 €
19.08. bis 26.08. Catania - Palermo 1.750 €
26.08. bis 02.09. Palermo - Liparische Inseln - Palermo 1.750 €
 
September 2017
02.09. bis 09.09. Palermo - Amalfiküste - Salerno 1.750 €
09.09. bis 16.09. Salerno - Olbia 1.750 €
16.09. bis 23.09. ab/an Olbia, Sardninien u.Korsika 1.750 €
23.09. bis 30.09. Olbia - Menorca 1.750 €
30.09. bis 05.10. Balearen-Törn, ab/an Menorca 1.250 €
 
Oktober 2017
07.10. bis 13.10. Menorca - Rund Balearen - Mallorca 1.500 €
13.10. bis 19.10. Mallorca - Malaga 890 €
19.10. bis 30.10. Malaga - Lanzarote 1.400 €
 
November 2017
01.11. bis 07.11. ab/an Lanzarote, Kanarentörn 1.500 €
07.11. bis 14.11. Lanzarote - Teneriffa 1.750 €
18.11. bis 17.12. Teneriffa - Marigot, Transatlantiktörn 2.990 €
 
Dezember 2017
23.12. bis 06.01. ab/an Marigot, St.Martin 1.990 €
 
Januar 2018
06.01. bis 12.01. ab/an Marigot, St.Martin Insel Hopping Leeward Islands 1.440 €
12.01. bis 19.01. St.Martin - Antigua 1.680 €
19.01. bis 26.01. Antigua -Barbuda - Antigua 1.680 €
26.01. bis 02.02. Antigua - Guadeloupe 1.680 €
 
Februar 2018
02.02. bis 09.02. Insel Hopping ab/an Guadeloupe 1.680 €
16.02. bis 21.02. Guadeloupe - Antigua 1.200 €
21.02. bis 28.02. Antigua - St.Martin 1.680 €
 
März 2018
02.03. bis 13.03. St. Martin - Bermuda, 880 Meilen Blauwassersegeln 1.550 €
14.03. bis 02.04. Bermuda - Atlantiküberquerung - Horta/Azoren 1.990 €
 
April 2018
04.04. bis 18.04. Horta/Azoren - Cherbourg, FR 1.470 €
18.04. bis 22.04. Cherbourg, FR - Ijmuiden, NL 890 €
 
Mai 2018
05.05. bis 09.05. Ijmuiden - Hamburg 890 €
10.05. bis 10.05. Einlaufparade Hamburger Hafengeburtstag, 13-18:30 Uhr 175 €
10.05. bis 11.05. Hamburger Hafengeburtstag, Abendtour und Übernachtung an Bord 225 €
11.05. bis 12.05. Hamburger Hafengeburtstag, Abendtour und Übernachtung an Bord 245 €
13.05. bis 14.05. Große Auslaufparade und Übernachtung an Bord 255 €

Technische Daten

  • Name: Eye of the wind
  • Schiffstyp: Brigg
  • Baujahr: 1911
  • Flagge: Great Britain
  • Heimathafen: Jersey
  • Länge: 40,23 m
  • Breite: 7,01 m
  • Kojen: 12
  • Passagiere: 18

Allgemeines

Das Schiff wurde 1911 als Schoner gebaut, auf den Namen ‚Friedrich’ getauft und in der Frachtschifffahrt eingesetzt. Nach Eignerwechseln, einer Strandung und einem Brand im Maschinenraum schien das Ende des Schiffes unausweichlich. Stattdessen begannen Segel-Enthusiasten mit dem Umbau und schickten die ‚Eye of the Wind‘ unter der Schirmherrschaft von Prince Charles auf eine Expeditionsreise rund um den Globus. Im Film „Savage Islands / Die Insel der Piraten“ und anderen Abenteuerstreifen diente die segelnde Hollywood-Diva sogar schon als Handlungsschauplatz und Filmkulisse.

Ausstattung

Für die Gäste stehen 6 Kabinen mit 2 und 3 Betten und jeweils eigener Naßzelle mit Dusche/WC zur Verfügung. Alles ist geschmackvoll, maritim zum Stil des Schiffes passend ausgestattet. Ein gemütlicher Salon mit Bordbibliothek ein Deckssalon und ein großes Sonnendeck bieten für jedes Wetter ein gutes Plätzchen.

Geschichte

Vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert wurden diese zweimastigen Segelschiffe in der Handelsschifffahrt eingesetzt und fanden im Ostseeraum weite Verbreitung. Auf Grund ihrer Geschwindigkeit und guten Manövrierbarkeit war dieser Schiffstyp aber auch bei den Piraten der damaligen Zeit, vor allem im Bereich der Karibik, sehr geschätzt. Mit der Einführung der Dampfschifffahrt verloren die Briggs an Bedeutung, weil für ihre Bedienung eine relativ große Besatzungsstärke benötigt wurde.